Info-Brief zum Musikunterricht

Unterstützen Sie den Musikverein Waidhaus auf Amazon Smile

Die Ausbildung

Die Ausbildung im Musikverein beginnt im Kurs der musikalische Früherziehung (ab 4 Jahre). Hier erlernen die Kleinsten durch z. B. Klanggeschichten und Singen die Notenlehre und den Rhythmus. Später geht es ebenfalls gruppenweise im Grundkurs weiter.

Nach 2 Jahren beherrschen die Schüler schon einfache Melodien. Nun kommt sowohl für die Kinder die "Qual der Wahl": Welches Instrument ist das richtige für mich, bzw. was will ich erlernen?


Die Musikschüler erhalten jetzt Einzelunterricht. Hat ein Musikant genügend Kenntnisse erlangt, spielt er, neben dem Einzelunterricht, bei den Anfangsbläsern, bzw. Yamaha-Bläsern. Hier wird das Zusammenspiel und die Gemeinschaft gefördert.

Um den momentanen Ausbildungsstand der Kinder auch ihren Eltern zu zeigen, werden in regelmäßigen Abständen Vorspielabende veranstaltet. Aber auch kleine öffentliche Auftritte, wie z. B. die musikalische Umrahmung von kirchlichen Anlässen sollen den Kindern das Lampenfieber nehmen.


Je nach Ausbildungsstand kann ein Musikschüler auch an einer Fortbildung des Nordbayerischen Musikbundes teilnehmen, die mit einer Prüfung zum Jungmusiker-Leistungsabzeichen abschließt.

Nach bestandener D1-Prüfung dürfen die Musikschüler im Großen Vereinsorchester mitspielen, das nun seit mehreren Jahren regelmäßig bei Wertungsspielen in der Oberstufe antritt.

© Philipp Bauriedl

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_2d24